Narbenbehandlung sanft und schmerzfrei



Die manuelle Narbenbehandlung in meiner Praxis ist sehr sanft und schmerzfrei. Es kommen keine Spritzen, Betäubungsmittel wie Procain oder Lidocain (Neuraltherapie) oder starke knetende Massagegriffe zum Einsatz! Dies kann das Gewebe noch mehr traumatisieren.

Das durch OPs oder Unfälle traumatisierte Gewebe wird mit sanften, spannungslösenden und angenehmen Griffen wieder ins Fasziennetz und Nervensystems des Körpers integriert. So können z.B.

  • ein Gefühl von Fremdartigkeit
  • Schmerzen
  • Zwicken
  • Jucken
  • Strumpfgefühl
  • Spannung
  • Einengung / Engegefühl
  • Bewegungseinschränkunge etc.

  • erfahrungsgemäß sehr effektiv reduziert werden. Egal wie alt die Narbe schon ist!



    Auch nach vielen vielen Jahren ist eine Behandlung sehr sinnvoll, um ein evtl. irritiertes Nervensystem, das vielleicht weitere Symptome "produziert" zu regulieren und wieder zu beruhigen.

    Insbesondere Narben am Rumpf und im Bauchraum, wie Brustvergrößerungen oder -verkleinerungen, Bauchstraffungen, Herzoperation, Kaiserschnitt, minival-invasive bzw. endoskopische Operationen, Gallenblasen-OP, Blinddarmnarben usw. hinterlassen Spuren. Diese Narben können innere Organe irritieren und stören. Wenn auch gut verheilt und manchmal kaum noch sichtbar, sind auch in der Tiefe des kleines Beckens oder Bauches Vernarbungen und Verwachsungen meist da. Diese können sich mit einer Narbenbehandlung lösen, die Spannung wird weniger und Beschwerden können verschwinden.



    Ebenso wichtig ist die Behandlung von Operationsnarben bei künstlichen Gelenken wie z.B. Hüftgelenk, Schulter- oder Kniegelenk. Gerade wenn es Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, Spannungsgefühl usw. gibt.



    Aber auch kleine Narben wie eine Entfernung eines Muttermals können im Körper stören. Vor allem bei lange bestehenden Beschwerden, die auf die bisherige Therapie - egal welcher Art - nicht angesprochen haben, könnten mit einer Narbe zu tun haben ohne, dass diese mit den Beschwerden augenscheinlich zusammenhängt.



    Je nach Entstehung und Größe der Narbe(n), können mehrere Behandlung nötig sein.

    Ist mit der Narbe eine ungünstige oder gar traumatische Geschichte verbunden, kommt meine Expertise in traumasensibler Körperpsychotherapie zum Einsatz, um den Schock und die negative Erfahrung nicht nur auf körperlicher sondern auch auf emotionaler und psychischer Ebene zu lösen.

    Durch behutsame unterschiedliche Berührungen des Körpers und der Narbe wird diese wieder im Körper integriert. Die Behandlung ist sanft und schmerzfrei, geht dennoch in die Tiefe und schafft erfahrungsgemäß nachhaltig ein positives Körpergefühl.



    In der Regel verändert sich bereits in der ersten Sitzung sehr viel. Die Behandlung wirkt ca. 2-3 Wochen nach. In diesem Zeitraum sollte keine weitere Behandlung sein, um dem Körper die Zeit zu geben zu regenerieren. Danach können gerne weitere Sitzungen folgen. Die Behandlung läßt sich auf Wunsch mit anderen Methoden, z.B. Cranio-sacraler Therapie kombinieren.



    Während einer Schwangerschaft ist eine Behandlung leider nicht möglich. Auch muss die Narbe vollständig verheilt, entzündungsfrei und ohne Fäden sein. Falls Sie unsicher sind, wann der richtige Zeitpunkt ist, kontaktieren Sie mich gerne.




    Hier einige Patientenaussagen:



    Heike, 34: Ich hätte niemals gedacht, dass bereits in der ersten Sitzung so tolle Veränderungen möglich sind. Die Narbe am Bauch ist weicher und entspannter geworden. Unglaublich.


    Tanja, 52: Endlich habe ich eine Behandlung für meine Kaiserschnittnarbe gefunden, die wirkt. Die Narbe wurde 2x geöffnet und der Bereich drumherum war taub. Ich hatte irgendwie keine Verbindung mehr. Frau Albrechts Behandlung war wirklich wie ein kleines Wunder. Sie geht sehr behutsam vor und die Behandlung selbst ist angenehm und entspannend. Die Narbe wurde viel weicher und nach 3 Behandlungen war die Taubheit auch weg. Danke!


    Melanie, 28: Nach einer großen OP mit Not-Bauchschnitt war die Narbe groß und wulstig. Ich mochte sie nicht und habe meinen Bauch versteckt. Ich bin sehr begeistert von der sanften Behandlung bei Frau Albrecht. Ich kann nun wieder Kontakt zur Narbe aufnehmen, sie anfassen. Sie gehört zu mir und ich fühle mich jetzt wieder ganz. Das Trauma der Not-OP konnte ich mit Frau Albrecht ebenfalls sehr gut aufarbeiten. Ich bin froh sie gefunden zu haben, um meinen Körper und Seele wieder zu verbinden und mich wieder ganz zu fühlen.